Busse und Bahn

Der Öffent­liche Personen-Nah­verkehr ÖPNV
... in 5 Minuten sind Sie an Bus oder Zug

Den Oberst­dorfer Bahn­hof, den Bus­bahnhof (Mobilitäts­zentrum) und die Orts­bus­haltes­telle erreichen Sie bequem zu Fuß in 5 Minuten.

 

Die Nutzung der Busse im Oberst­dorfer Ge­mein­de­ge­biet inkl. Orts­tei­le ist ab 1.7.2022 für un­sere Gäste bei Vor­lage der Gäste­karte kosten­los. Die Be­för­de­rungs­kosten werden aus der Kur­taxe (Kur­beitrag) finan­ziert. Diese Regelung beinhaltet folgende Bus­linien:

  • Linie 1: Oberst­dorf - Jauchen - Reute - Kornau - Söller­eck­bahn - bis Walser­schanz (*)
  • Linie 7: Oberst­dorf - Fell­horn­bahn - Birgsau
  • Linie 9: Oberst­dorf Orts­bus
  • Linie 44: Oberst­dorf - Breit­ach­klamm - Tiefen­bach
  • Linie 45: Oberst­dorf - Rubi - Reichen­bach - Schöl­lang
  • und die Abend­busse Schöl­lang (ab Bus­bahnhof 21 Uhr) und Tiefen­bach (ab Bus­bahn­hof 21.25 Uhr)

(*) = Die Linie 1 ist von Oberstdorf bis zur Grenze an der Walserschanz inklusive. Betreiber der Linie ist die Gemeinde Mittelberg. Über das Angebot für die Linie 1 Walserschanz - Kleinwalsertal Baad wird noch mit der Gemeinde Mittelberg verhandelt (Stand 14.06.2022).

Hunde fahren nicht kostenfrei. Sie zahlen den Kinderpreis, der direkt beim Busfahrer gezahlt werden kann.

Gönnen Sie sich und Ihrem Auto ein paar freie Tage und sparen Sie Kraftstoffkosten und Parkgebühren. Dank der guten Lage unserer Ferienwohnung sind Sie in Oberstdorf auch ohne Auto flexibel.

Kostenlos mit unserer Gästekarte Bergbahnen und Buslinien nutzen und damit gleichzeitig die Umwelt schonen - So muss Urlaub sein!

 

Bus und Bahn

Ortsverkehr: In Oberstdorf verkehrt tagsüber ein Ortsbus. Er dreht seine Schleife durch den Ort im Abstand von wenigen Minuten und hält an zahl­reichen inner­ört­lichen Halte­stellen.  Die unserer Ferien­woh­nung nächst­liegende Halte­stelle ist bei der Tourist-Info, direkt am Bahn­hofs­platz. (Fahrplan). Bei Vorlage unserer Gästekarte nutzen Sie den Ortsbus kostenlos.

Öffentlicher Personen-Nahverkehr (ÖPNV): Oberst­dorf ver­fügt über ein her­vor­ragen­des Nah­verkehrs-Konzept. Der Bahn­hof/Mobilitäts­zentrum ist sozu­sagen 'der Nabel des süd­lichen Ober­allgäu'. Von hier aus ge­langen Sie in alle Oberst­dorfer Orts­teile, in die süd­lich vom Dorf gelege­nen Natur­schutz­gebiete Stillach- und Trettach­tal, in sämt­liche Orte des Klein­walser­tals und natür­lich per Bus und Zug ins um­lie­gen­de Ober­allgäu. Auch die König­schlösser im Schwan­gau, Bad Hindelang, Ober­joch, das Tann­heimer Tal und sogar der Boden­see sind von hier aus per Bus zu erreichen. Der 'Walser-Bus' ver­kehrt während der Saison all­gemein im 10-Minuten-Takt. Einen de­tail­lierten Fahr­plan erhalten Sie kosten­los in der Tourist-Info am Bahn­hofs­platz oder online hier.

Skibus: Im Winter fahren vom Bahn­hof aus die Busse in sämt­liche Ski­gebiete. Als Ski­­bus fungiert der regu­läre Linien­­bus­­verkehr. Die Nutzung der Busse zu und von den Oberst­dorfer Loipen und Ski­gebieten Nebel­horn, Fell­horn und Söller­eck ist im Gemeinde­gebiet und den Oberst­dorfer Orts­teilen bei Vor­lage unse­rer Gäste­karte kosten­los (siehe gelb hinter­legter Hin­weis). Fahrten ins und im Klein­walser­tal sind kosten­pflich­tig (ab Station Söller­eck­bahn).